Wirtschaftsförderung und Regionalökonomie

Im Rahmen dieses Geschäftsfeldes erstellt Georg Consulting Konzepte und Strategien für Wirtschaftsförderungen, Konzepte für Technologie- und Gründungszentren, Gewerbeflächenkonzepte, Clusteranalysen sowie regionale Entwicklungskonzepte. Auch die Ermittlung regionalökonomischer Effekte gehört zu unserem Leistungsprofil.

Wirtschaftsförderung

Georg Consulting erstellt bundesweit Entwicklungs­konzepte für Städte, Kreise, Kommunen und regionale Kooperationen. Unser Leistungs­bild in diesem Beratungs­feld umfasst u. a.:

  • Analyse der Organisationsstrukturen
  • Konzeptentwicklung
  • Branchen- und Clusteranalysen
  • Gewerbeflächenexpertisen
  • Unternehmensbefragungen

Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung der Wirtschaftsförderung im Landkreis Mittelsachsen

Regionalwirtschaftliche und fiskalische Effekte der HIW Hamburg Invest Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH

Unternehmensbefragung zum Informations- und Innovationsverhalten von KMU im Rahmen der Standortinitiative “Erfurter Kreuz”

Evaluierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Region Sønderjylland-Schleswig

Präzisierung der Machbarkeitsstudie Innovations-, Service- und Transferzentrum “Erfurter Kreuz”

Neuausrichtung der Wirtschaftsförderung der Stadt Greven

Wirtschaftsstandortanalyse Stadt Ingelheim am Rhein

Organisationskonzept für eine Regionale Entwicklungsagentur im Landkreis Nordwestmecklenburg

Potenzial- und Machbarkeitsstudie für ein Gründungszentrum in Glückstadt

Potenzial- und Konzeptstudie für ein Gründungszentrum in Krefeld

Strategiekonzept IZET Innovationszentrum Itzehoe

Ermittlung von Erfolgsfaktoren für innovative Unternehmengründungen an der Westküste inkl. Potenzialanalyse für zwei Gründer- und Technologiezentren

Handlungs- und Organisationskonzept für die Wirtschaftsförderung Zwickau mit Leitprojekten 2030

Organisationsberatung für eine integrierte Wirtschaftsförderung für den Kreis Herzogtum Lauenburg mit den Themenfeldern Ansiedlung und Unternehmensservice, Innovation und Technologie, Tourismus und Marketing

Regio Call NRW: Handlungskonzept und Leitprojekte für die neue EFRE-Förderphase 2014 – 2020 für die Region Niederrhein (Stadt Krefeld, Stadt Mönchengladbach, Kreis Viersen, Rhein-Kreis Neuss)

Regio-Futur – Instrument zur Förderung des Innovationsverhaltens von KMU aus Sicht der Wirtschaftsförderung

Bundesweite Umfrage unter Wirtschaftsförderern zum Aufgabenwandel von Wirtschaftsförderung

Bundesweite Umfrage unter Wirtschaftsförderern zu den Vor- und Nachteilen von Organisationsstrukturen

Bundesweite Umfrage unter Wirtschaftsförderern zum Thema Industrie 4.0

Konzept zur Implementierung (Information, Sensibilisierung, Best Practice) von Industrie 4.0 in KMU in der Region Mittlerer Niederrhein

Workshop Aufgabenwandel in der Wirtschaftsförderung für die Kreise Dithmarschen und Steinburg

Organisation und Moderation eines Wirtschaftsforums im Kreis Ludwigslust-Parchim

Fachbeitrag Zukunfts-Branchen und Gewerbeflächenentwicklung in Nordrhein-Westfalen

Bildungsbudget Dithmarschen – Konzept zur Strukturierung und effizienten Ausgestaltung des kreisweiten Bildungsangebotes für die Altersgruppe der 13- bis 25-Jährigen

WiFö-Index Gewerbe: Laufende bundesweite Befragung zur Gewerbeflächendynamik in Deutschland

Befragung von 5.000 Unternehmen in Hamburg zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen

Befragung von 3.500 Unternehmen in Krefeld zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen

Befragung von 800 Unternehmen in Viernheim zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen

Befragung von 500 Unternehmen in Lorsch zum Wirtschaftsstandort sowie den Standort- und Grundstücksanforderungen

Befragung von 800 Unternehmen in Coburg zum Thema E-Learning

Befragung von 1.500 Unternehmen in Zwickau zum Wirtschaftsstandort sowie zum Dienstleistungsspektrum der Wirtschaftsförderung Standortzufriedenheit

Unternehmensbefragung zu den Innovations- und Technologiepotenzialen von kleinen und mittleren Unternehmen in der Grenzregion Saar-Lor-Lux

Identifizierung von Umwelttechnologieunternehmen in Oberhausen zum Aufbau eines Netzwerkes und Technologiezentrums

Ansiedlungswettbewerb für kleine und mittlere Unternehmen für den Unternehmenspark Holsteinische Schweiz

Branchen und Cluster

Georg Consulting erstellt bundes­weit Branchen- und Cluster­analysen. Unser Leistungs­bild in diesem Beratungs­feld umfasst u. a.:

  • Branchenanalysen und Branchenprofile
  • Clusteranalysen
  • Regionale Innovationsprofile
  • Ermittlung regionalökonomischer Effekte
  • Wirtschafts- und Kompetenzprofile
  • Wirtschaftsstrukturanalysen
  • Marktberichte

Innovationsorientierte Entwicklung des Flugplatzes Mönchengladbach als Standort für Luftfahrttechnik

Regionalwirtschaftliche Effekte der Magistralen in Hamburg

Aktualisierung Wirtschaftsprofil NORDGATE 2022

Standortanalyse für einen Wasserstoff-Hub in der Stadt Duisburg

Potenzial- und Machbarkeitsstudie für ein Gründungszentrum in Glückstadt

Potenzial- und Konzeptstudie für ein Gründungszentrum in Krefeld

Standort- und Potenzialanalyse für eine Slow-Food-Akademie in Schleswig-Holstein

Potenzial- und Standortstudie zum Cluster „Atomare Endlagerungstechnologie“ sowie alternativer Clusteransätze für das „Forum Asse“ im Landkreis Wolfenbüttel

Statistische Analyse des Gründungsgeschehens in der Landeshauptstadt Kiel

Strategiekonzept Innovationszentrum Itzehoe

Entwicklungsmöglichkeiten eines Innovationszentrums Ernährungswirtschaft in Brandenburg

Ermittlung von Erfolgsfaktoren für innovative Gründungen an der Westküste unter Berücksichtigung von Gründer- und Technologiezentren

Kultur- und Kreativwirtschaftsbericht Metropolregion Hamburg

Entwicklungspotenziale in der Gesundheitswirtschaft im Land Brandenburg

Studie zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Schleswig-Holstein

Potenzialanalyse für ein Start-up-Center in Zwickau

Marktspiegel Logistik Schleswig-Holstein 2016

2. Kreativwirtschaftsbericht für Hamburg

Kompetenzprofile im Maschinenbau in Schleswig-Holstein

Cluster- und Branchenanalyse für das Projektgebiet Hamburg-Billbrook und Rothenburgsort

Potenzialanalyse Kreativwirtschaft zum Konversionsvorhaben Bergwerk-Ost in Hamm

Potenzialanalyse zu nicht clustergebunden Branchen in Hamburg

Technologiecluster in Hamburg und strukturpolitische Bedarfe für Technologieparks

Wirtschaftsstrategie für das Grenzdreieck und die Städte Flensburg, Aabenraa und Sonderborg

Beschäftigungsfaktor Logistik in Deutschland

Beschäftigungsfaktor Verarbeitendes Gewerbe in Deutschland

Beschäftigungsfaktor Gastgewerbe und Tourismus in Deutschland

Beschäftigungsfaktor Gesundheits- und Sozialwesen in Deutschland

Wirtschaftskompetenzprofil für die Stadt Mörfelden-Walldorf (Metropolregion Rhein-Main)

Shift-Analyse Branchenentwicklung für die Stadt Krefeld

Wirtschaftsprofil Städtenetzwerk NORDGATE ( wissensorientiertes Gewerbe, Kreativwirtschaft, Logistik)

Wirtschafts- und Kompetenzprofil Neumünster mit den Themenfeldern Kreativwirtschaft, Gesundheitswirtschaft, Umwelt- und Abfallwirtschaft, Maschinenbau, Logistik

Interreg 4A-Projekt Wachstumszentrum für die Grenzregion Süddänemark und das nördliche Schleswig-Holstein mit den Themenfeldern: Maritime Wirtschaft, Logistik, Gesundheitswirtschaft, Tourismus, Erneuerbare Energie, Ernährungswirtschaft, Wissen in Zusammenarbeit mit Rambøll Management Consulting

Potenzialanalyse Umwelttechnologie in Oberhausen

Erstellung Büromarktbericht Bochum 2009 und 2018 (fortlaufendes Projekt) inklusive Workshops mit Marktteilnehmern

Marktbericht Logistikmärkte Norddeutschland: Hamburg, Bremen, Kiel, Rostock und Hannover

Untersuchung der Logistikmärkte im Ostseeraum (Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Helsinki, Riga, Tallinn, Vilnius) für die Messe Real Estate North

Ermittlung der regionalökonomischen Effekte eines Ferienparks in der Nordheide

Ermittlung der regionalökonomischen Effekte des Logistik- und Gewerbeparks Neuland 23

Ermittlung der regionalökonomischen Effekte eines geplanten 160 Hektar großen Logistik- und Gewerbeparks am Stichkanal in Hildesheim

Gewerbeflächen

Zahl­reiche Städte, Regionen und Wirtschafts­förderer müssen die gewerbliche Standort­planung und Standort­vermarktung unter den sich verändernden wirtschaftlichen und sozio­ökonomischen Rahmen­bedingungen neu überdenken.

Zentrale Fragestellungen in diesem Zusammenhang sind unter anderem:
  • Welche Unternehmen und Branchen fragen zukünftig überhaupt Flächen nach?
  • Welcher Umfang der Nachfrage kommt aus dem Bestand?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, überregionale Nachfrage zu binden?
  • Welche Standort­anforderungen haben die unterschiedlichen Nutzer?
  • Welche Kriterien sind für eine nachhaltige Flächenentwicklung zentral?
  • Wichtig für die strategische Flächen­planung ist eine fundierte Nachfrage­prognose. Die Prognose muss sowohl quantitative als auch qualitative Aspekte der zukünftigen Flächen­nachfrage abbilden. Georg Consulting wendet verschiedene Prognose­methoden an. Über die geeignete Methode erfolgt eine Abstimmung mit dem Auftraggeber.

Zusammen mit den Akteuren vor Ort werden spezifische Standort­typen der Nachfrage entwickelt und auf dieser Basis wird ein plausibler und belastbarer Orientierungs­rahmen für die zukünftige Nachfrage bzw. den Bedarf nach Industrie- und Gewerbeflächen erarbeitet. Hierzu wird die prognostizierte Nachfrage mit den Angebots­flächen in quantitativer und in qualitativer Hinsicht abgeglichen.

Im Rahmen von regionalen Gewerbe­flächen­konzepten moderiert Georg Consulting auf der Basis fundierter Analysen auch den Abstimmungs­prozess zwischen den Kommunen und Städten.

Vermarktungs- und Nutzungskonzepte

Neben der Erstellung von Gewerbeflächen­studien und -konzepten befassen wir uns intensiv mit Vermarktungs- und Nutzungs­konzepten für neue Standorte. Hierzu gehören die Ableitung der relevanten Ziel- und Ansiedlungs­gruppen, die Erstellung eines standort­bezogenen Preisspiegels, die Einschätzung des Vermarktungs­horizonts, Empfehlungen zum Marketing­instrumentarium und die Entwicklung von alternativen Nutzungs­szenarien.

Regional­wirtschaftliche Effekte der Standortentwicklung

Über die Bedarfsprognose hinaus ermittelt Georg Consulting auf Wunsch auch die regional­wirtschaftlichen Effekte von bestehenden und neuen Industrie- und Gewerbe­standorten. Ebenfalls auf der Basis erprobter Verfahren werden direkte, indirekte und induzierte Einkommens- und Beschäftigungs­effekte der Standort­entwicklung ermittelt. Die regional­wirtschaftlichen Effekte sind ein wesentlicher Aspekt der Wirtschaftlichkeits­betrachtung vor allem bei neuen Flächen­entwicklungen.

Unser Leistungsbild in diesem Beratungsfeld umfasst u. a.:
  • Gewerbeflächenkonzepte
  • Bedarfsprognosen
  • Machbarkeitsstudien für Gewerbegebiete und Logistikparks
  • Nutzungs- und Vermarktungskonzepte von Gewerbegebieten
  • Revitalisierungs- und Konversionsberatung
  • Strategien für Wirtschaftsförderungen und Strukturwandel
  • Regionalökonomische Studien und Evaluierungen
    Wirtschaftsstrukturanalysen
  • Unternehmensbefragungen
  • Regionale Marktberichte

Gewerbeflächenentwicklungskonzept Dinslaken

Fachvortrag Nachverdichtung und Optimierung von Gewerbegebieten im Bestand

Nutzungs- und Vermarktungskonzept für 10 Hektar Gewerbeflächen in Hirschberg bei Heidelberg

Studie zu Industrie- und Gewerbegebieten der Zukunft in Westbrandenburg

Gewerbeflächenmonitoring Metropolregion Hamburg Bericht 2022

Gewerbeflächenentwicklungskonzept Stockelsdorf

Nachhaltiges Gewerbeflächenkonzept Mönchengladbach inkl. Standortkonzept für ein Zero Emission-Gewerbegebiet

Gewerbeflächennachfrage in der Region HanseBelt

Revitalisierung und Neuausrichtung des Gewerbegebietes „Kronberger Hang” in Schwalbach am Taunus

Gewerbeflächenworkshop – IHK Potsdam

Gewerbeflächenmonitoring Metropolregion Hamburg Bericht 2021

Konversion Flugplatz Gütersloh/Gewerbepark Nord – Dialog mit der Wirtschaft

Wirtschaftsflächenkonzept Wolfsburg

Vertiefungsstudie Industrieparks / Light Industrial Immobilien in Hannover

Gewerbeflächenentwicklung Heiligenhafen

Gewerbeflächenentwicklungskonzept für die Stadt Ingelheim am Rhein

Markt- und Standortanalyse für die geplanten Gewerbeflächen Fischbeker Reethen

Revitalisierung von Gewerbeflächen im Kreis Mettmann

Gewerbeflächenmonitoring Metropolregion Hamburg Bericht 2020

Leitfaden: Gewerbegebiete der Zukunft (Broschüre) für die Regionale Kooperation Westküste

Gewerbliches Flächenmanagement Ruhr (Metropole Ruhr). Phase V (GFM V 2020-2022)

Gutachten zur Beratung und Beteiligung lokaler KMU bei der Entwicklung des interkommunalen Gewerbeparks im Rahmen des Masterplanprozesses zur Nachnutzung des Flughafens Essen/Mülheim

Potenzialstudie Industrie- und Gewerbeflächen in der Innovationsregion Mitteldeutschland

Fact-Book Wirtschaft & Gewerbeflächen im Bezirk der IHK Potsdam

Integriertes Gewerbeflächenkonzept für das Oberzentrum Neubrandenburg

Gewerbeflächenkonzept Frankenthal

Wirtschaftsstrukturanalyse und Gewerbeflächenprognose Osnabrück 2030

Gewerbeflächenkonzept für den Großraum Braunschweig

Gewerbeflächenkonzept Hohenlockstedt

Handlungskonzept Gewerbeflächenmonitoring Weinheim

Gewerbeflächenpotenzialanalyse Emmerthal

Gewerbeflächenkonzept für den Kreis Ostholstein 2035

Gewerbeflächenpotenziale in der Landeshauptstadt Hannover

Gewerbeflächenentwicklung in der Region Mittelfranken

Gewerbeflächenbedarfsprognose für den Landkreis Germersheim 2030

GEMO Gewerbeflächenmonitoring für die Region Westküste (Kreise Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen, Nordfriesland)

Qualitatives Gewerbeflächen-Monitoring – Perspektiven der Gewerbeflächenentwicklung in der Region Hannover 2017+

Standort- und Marktanalyse zum Gewerbeflächenstandort Hohenfelde in Hamburg unter Berücksichtigung des Themas Urbane Produktion

Standortanalyse für das Projektgebiet Hamburg-Billbrook und Rothenburgsort im Hinblick auf die Fortentwicklung in ein Industrie- und Gewerbestandort der Zukunft

Standort- und Marktanalyse zum Industriegebiet Neubrandenburg

IKEP_Mitte Gewerbeflächenanalyse und wirtschaftliche Vision für den interkommunalen Entwicklungsplan der Städte Essen und Bottrop

Technologiecluster in Hamburg und strukturpolitische Bedarfe für Technologieparks

Machbarkeitsstudie, Organisationsform und regionalökonomische Effekte für einen 160 ha großen Logistik- und Gewerbepark in Hildesheim

Regionalwirtschaftliche Effekte des geplanten Gewerbe- und Logistikstandortes Neuland 23 in Hamburg

Master- und Aktiviätenplan Gewerbeflächen Nürnberg

GEIFEK Gewerbe- und Industrieflächenentwicklungskonzept Lorsch 2030 inkl. Einer großvolumigen Unternehmensbefragung

GEIFEK Gewerbe- und Industrieflächenentwicklungskonzept Jüterbog 2030

Stadtentwicklungskonzept Gewerbe Viernheim 2030 inkl. einer großvolumigen Unternehmensbefragung

Gewerbeflächenkonzept Weinheim 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Potsdam-Mittelmark 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Prignitz 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Brandenburg 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Oberhavel 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Potsdam 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Teltow-Fläming 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Ostprignitz-Ruppin 2025

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten Ostholstein 2030

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten für die Stadt Mönchengladbach 2030

Wirtschaftsprofil und Gewerbeflächengutachten für die Stadt Krefeld 2030 inkl. einer großvolumigen Unternehmensbefragung

Gutachten zur Gewerbeflächenentwicklung für die Stadt Nürnberg 2025

Spezifikation und Typologie der Gewerbeflächennachfrage in Hamburg 2025 inkl. Einer großvolumigen Unternehmensbefragung

Nutzungs- und Vermarktungskonzept für ein 80 Hektar großes Industriegebietes bei Bad Hersfeld

Nutzungs- und Vermarktungskonzept für den Technologie- und Gewerbepark Eberswalde bei Berlin

Nutzungs- und Vermarktungskonzept für den ehemaligen Huckepackbahnhof an den Elbbrücken in Hamburg inkl. Workshop-Reihe

Nutzungs- und Vermarktungskonzept für das Gewerbegebiet Bargteheide-Langenhorst

Nutzungs- und Vermarktungskonzept Unternehmenspark Holsteinische Schweiz in Eutin (inkl. Ansiedlungswettbewerb, Pressearbeit und Standortbroschüre)

Nutzungs- und Vermarktungskonzept für Gewerbeflächen in Bosau (Ostholstein)

Entwicklung- und Vermarktungskonzept für das Gewerbegebiet Mörfelden-Ost im südlichen Umfeld des Airports Frankfurt

Potenzialanalyse zum Konversionsvorhaben Bergwerk-Ost in Hamm

Potenzialanalyse Kohleregion Ibbenbüren (Konversionsprojekt mit ca. 400 ha)

Untersuchung zur gewerblichen Entwicklung und regionalökonomischen Effekte des Verkehrslandeplatzes im RWK Frankfurt (Oder) / Eisenhüttenstadt

Marktanalyse und Nutzungskonzept Gewerbepark bei Mainz

Konversions- und Nachnutzungskonzept Produktionsareal Augsburg

WiFö-Index Gewerbe: Laufende Erfassung der Gewerbeflächendynamik in Deutschland

Entwicklungskonzepte

Georg Consulting erstellt bundesweit Entwicklungs­konzepte für Städte, Kreise, Kommunen und regionale Kooperationen. Unser Leistungs­bild in diesem Beratungs­feld umfasst u. a.:

  • Regionale und kommunale Entwicklungskonzepte
  • SWOT-Analysen
  • Leitbildentwicklung
  • Facharbeitsgruppen, Workshops und Moderation
  • Regionalkonferenzen
  • Bürgeranhörungen
  • Tourismuskonzepte

Erarbeitung einer Aufgabenerstellung für die Ausarbeitung eines zukunftsorientierten Leitbildprozesses

Aktualisierung Datenprofil für die Regionale Kooperation Westküste

Ausarbeitung eines Zukunftskonzeptes für die Region SüdOstNiedersachsen

Amtsentwicklungskonzept Amt Mitteldithmarschen

Kreisentwicklungskonzept Nordsachsen

Konzeptstudie für eine landesübergreifende Gartenschau Flensburg, Aabenraa, Sønderborg

Entwicklungskonzept Bergedorf 2030 – Baustein „Produktives Bergedorf”

Integriertes Regionales Entwicklungskonzept für den Landkreis Zwickau 2030

Stadtentwicklungskonzept Wohnen und Gewerbe Viernheim 2030

Kommunales Handlungskonzept Neu Darchau

Fortschreibung des Kreisentwicklungsprogramms Steinfurt 2030

Kreisentwicklungskonzept Ludwigslust-Parchim 2030

Potenzialanalyse Kohleregion Ibbenbüren inkl. Analyse der Tourismusregion und Erarbeitung einer regionalen Gewerbeflächenstrategie für insgesamt sechs Kommunen

Regionales Entwicklungskonzept A 23/B5 (Landesentwicklungsachse) für die Kreise Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen und Nordfriesland

Regionales Entwicklungskonzept A7-Süd (Landesentwicklungsachse) für die Region von Norderstedt bis Neumünster

Regionales Entwicklungskonzept in Folge der festen Fehmarnbelt-Querung für die Kreise Stormarn, Segeberg, Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und die Hansestadt Lübeck

Erarbeitung eines regionalen integrierten Handlungskonzeptes für die neue EFRE-Förderphase 2014 – 2020 für die Region Niederrhein (Stadt Krefeld, Stadt Mönchengladbach, Kreis Viersen, Rhein-Kreis Neuss)

Analyse und Handlungsbedarfe zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept Neumünster

Interreg-Projekt – Study on oppertunities, objectives and tools of intensified transnational cooperation concerning the Jutland route corridor E 45/A 7

Erarbeitung von grenzübergreifenden Entwicklungslinien für das nördliche Schleswig-Holstein (Nordfriesland, Flensburg-Schleswig, Flensburg, Rendsburg-Eckernförde, Kiel, Neumünster) und die Region Süddänemark in Zusammenarbeit mit Rambøll Management Consulting

Gesundheitstouristische Konzeptentwicklung für die Nachnutzung einer Grund- und Hauptschule in der Gesundheitslandschaft Vulkaneifel inkl. regionale Workshop-Reihe

Tourismus- und Freizeitkonzept für einen Resttagebausee in Nord-Thüringen

KONTAKT

Möchten Sie uns  kontaktieren? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Selbstverständich können Sie uns auch direkt anrufen. Wir freuen uns auf Sie.

040 300 68 370

    Mit der Nutzung des Kontaktformulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben und Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info[at]georg-ic.de widerrufen.