Personalvermittlung & Fortbildung

Im Bereich Personalvermittlung & Fortbildung unterstützen wir Wirtschaftsförderungen dabei, zielgerichtet und diskret die qualifizierte Fachkraft und/oder Geschäftsführung zu finden. Ferner bieten wir Seminare und Vorträge zur Fortbildung an. Dabei sind wir bemüht, aktuelle Themen aufzugreifen und fundiert zu vermitteln.

Personalvermittlung für Wirtschaftsförderungen

Viele Wirtschaftsförderungen (Ämter, Einrichtungen und Gesellschaften) stehen vor der Herausforderung, neue qualifizierte Mitarbeiter:innen zu finden. Georg Consulting hat sich zur Aufgabe gemacht, Wirtschaftsförderungen bei der Personalsuche zu unterstützen. Aufgrund unserer Branchenkenntnisse und Kontakte vermögen wir Bewerber und Bewerberinnen gezielt zu akquirieren. In Absprache mit Ihnen finden wir die richtigen Fachkräfte für Ihre Wirtschaftsförderung auch für Führungspositionen auf Managementebene.
Gemeinsam mit Ihnen als Auftraggeber legen wir die Kriterien fest, die der zukünftige Mitarbeiter bzw. die neue Mitarbeiterin erfüllen soll. Im Anschluss daran werden von uns entsprechende Kanidaten:innen gesucht und vorausgewählt.

Für Ihre Personalsuche

Wenn Sie Personal im Bereich Wirtschaftsförderung suchen, sprechen Sie uns gerne für ein Erstgespräch an:

Ansprechpartner bei Georg Consulting
Achim Georg
personalvermittlung@georg-ic.de
Mobil 0173 6337733

Für Bewerber:innen

Wenn Sie gerne im Bereich Wirtschaftsförderung arbeiten möchten und auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind, senden Sie uns gerne Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zu.

Ansprechpartner bei Georg Consulting
Achim Georg
bewerbung.wifoe@georg-ic.de

Fortbildungen

Die Aufgaben von Wirtschaftsförderung wandeln sich. Daher kommt der Fortbildung der Mitarbeiter:innen von Wirtschaftsförderungen (Ämter, Einrichtungen und Gesellschaften) eine immer größere Bedeutung zu. Georg Consulting hat sich daher zur Aufgabe gemacht, das durch seine Beratertätigkeit gewonnene Know-how weiterzuvermitteln.

Hier finden Sie unsere aktuellen Fortbildungsangebote. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Grundstücksverkauf durch die Wirtschaftsförderungs-(gesellschaft): mögliche rechtliche Konstruktionen

Eine mögliche Aufgabe der Wirtschaftsförderung(sgesellschaft) besteht darin, Grundstücke der Gebietskörperschaft (d.h. der Gemeinde, des Kreises, des Bezirkes oder des Landes) zu verkaufen, für die sie tätig ist. Dabei handelt es sich bei den Grundstücken in der Regel um Rohbauland, baureifes Land oder bebautes Land, das Industrie- und Gewerbebetrieben gewidmet ist. Für den Verkauf der Grundstücke mithilfe der Wirtschaftsförderung(sgesellschaft) als Dritten kommen verschiedene rechtliche Konstruktionen in Betracht, wobei jede Konstruktion durch eine spezifische Tätigkeit des Dritten gekennzeichnet ist, die sich vom (Doppel-)Makeln, über dem Zur-treuen-Hand-Halten bis zum Handeln erstreckt. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die verschiedenen rechtlichen Konstruktionen erörtert werden. Dabei wird aufgezeigt, welche Verträge zwischen den drei Parteien (= Gebietskörperschaft, Wirtschaftsförderung, Käufer) beim Vorliegen einer bestimmten Konstruktion geschlossen werden und wer Eigentümer des Grundstücks (bis zum Übergang an den Käufer) ist, die Gebietskörperschaft oder die Wirtschaftsförderung(sgesellschaft). Letztere Frage zu klären ist auch deshalb wichtig, weil an das Grundstückseigentum bilanzielle und fiskalische Pflichten geknüpft sind.

 

  • Termine der Veranstaltung: 04.07.24 und 11.07.24, jeweils ab 16:00 Uhr
  • Art der Veranstaltung: Digitaler Vortrag
  • Dauer des Vortrags: Ca. 2,0 bis 2,5 Stunden
  • Preis pro Teilnehmer:in: 200 Euro zzgl. MwSt. (inkl. der Bereitstellung der Präsentation)
  • Anmeldung unter: fortbildung@georg-ic.de (Titel der Veranstaltung angeben)
  • Referenten: Dr. S. Osieja, A. Georg
Industrie- und Gewerbegebiete der Zukunft

Genauso wichtig wie die Frage, wie viel und wo zukünftig neue Gewerbeflächen entwickelt werden sollen, ist die Frage, wie Gewerbegebiete zukünftig gestaltet sein Umdenken bei der Energieversorgung und beim Klimaschutz, permanente Veränderungen in der Arbeitswelt (die einerseits durch immer flexiblere Arbeitszeiten und Arbeitsorte begründet sind, andererseits durch sich verändernde Arbeits- und Produktionsprozesse infolge der Digitalisierung) sowie neue Formen der Mobilität führen zu ein einer veränderten Gestaltung von Gewerbeflächen und -gebieten. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Merkmale des „Gewerbegebiets der Zukunft“ aufgezeigt und diskutiert. 

Klar ist, dass sich nicht alle Aspekte eines „Gewerbegebiets der Zukunft“ an einem Standort verwirklichen lassen. Doch wenn auch nur einige Maßnahmen umgesetzt werden, wird dies dazu beitragen, dass sich die Stadt oder Region positiv von Wettbewerben abhebt.

 

  • Termine der Veranstaltung: 13.06.24 und 20.06.24, jeweils ab 16:00 Uhr
  • Art der Veranstaltung: Digitaler Vortrag
  • Dauer des Vortrags: Ca. 2,0 bis 2,5 Stunden
  • Preis pro Teilnehmer:in: 200 Euro zzgl. MwSt. (inkl. der Bereitstellung der Präsentation)
  • Anmeldung unter: fortbildung@georg-ic.de (Titel der Veranstaltung angeben)
  • Referenten: T. Omurzakov, A. Georg
Strategieentwicklung für Wirtschaftsstandorte

Wirtschaftsstandorte befinden sich in stetem Wandel. Getrieben wird der Wandel u. a. durch Innovationen und veränderte übergeordenete Rahmenbedingungen (z. B. Ausstieg aus der Atomkraft und Kohleverstromung). Im Zuge des innovationsgetriebenen Strukturwandels verändern sich sowohl Branchen als auch die Branchenstrukturen. Unternehmen entwickeln neue Produkt und Dienstleistungen, neue Unternehmen enstehen und Unternehmen, die den Wandel nicht bewältigen, brechen weg. Mit dem innovationsorientierten Strukturwandel verändert sich z. T. auch die Bedeutung von Standortfaktoren – ebenso die Anforderungen an die Arbeitskräfte, an Wohn- und Gewerbequartiere. 

Wirtschaftsförderung hat die Aufgabe, den steten Wandel der Wirtschaft aktiv zu begleiten und sich für die Optimierung der Standortfaktoren einzusetzen. Stetes und übergreifendes Ziel ist es, den Wirtschaftsstandort zukunftsfest fortzuentwickeln.

Im Rahmen des angebotenen Online-Seminars wird u. a. anhand von Praxisbeispielen dargelegt, wie die Wirtschaftsstandorte systematisch fortenwickelt und “fit für die Zukunft” gemacht werden können.

 

  • Termine der Veranstaltung: 18.06.24 und 27.06.24, jeweils ab 16:00 Uhr
  • Art der Veranstaltung: Digitaler Vortrag
  • Dauer des Vortrags: Ca. 2,0 bis 2,5 Stunden
  • Preis pro Teilnehmer:in: 200 Euro zzgl. MwSt. (inkl. der Bereitstellung der Präsentation)
  • Anmeldung unter: fortbildung@georg-ic.de (Titel der Veranstaltung angeben)
  • Referenten: T. Gellermann, A. Georg

KONTAKT

Möchten Sie uns  kontaktieren? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Selbstverständich können Sie uns auch direkt anrufen. Wir freuen uns auf Sie.

040 300 68 370

    Mit der Nutzung des Kontaktformulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben und Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info[at]georg-ic.de widerrufen.