Immobilienwirtschaft | Regionalökonomie

Kreisentwicklungskonzept (KEK) Ludwigslust-Parchim 2030

Der Landkreis Ludwigslust Parchim hat Georg Consulting mit der Erarbeitung eines Kreisentwicklungskonzepts (KEK) beauftragt. Mit Hilfe des Konzeptes sollen die wesentlichen Entwicklungstrends und -potenziale für den Kreis Ludwigslust-Parchim für die nächsten 15 Jahre erarbeitet werden. Dabei sind insbesondere die Herausforderungen durch die demografische Entwicklung und den anhaltenden wirtschaftlichen Strukturwandel für den Kreis zu berücksichtigen. Das KEK wird unter der intensiven Beteiligung der relevanten Akteure erstellt. Die Einbeziehung der Akteure und Bürger erfolgt u. a. über Fachforen, Regionalforen und einem Online-Tool.

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim soll, trotz anhaltender demographischer Veränderungen, auch weiterhin ein attraktiver Lebensmittelpunkt für seine Bewohner und ein dynamischer Wirtschaftsstandort sein. Um dieses Ziel zu erreichen, ist das KEK thematisch breit angelegt. Die relevanten Handlungsfelder sind:

  • Arbeit, Wirtschaft und Bildung
  • Gesundheit, Soziales und Familie
  • Kultur, Freizeit und Tourismus
  • Mobilität und Verkehr
  • Energie und Klima
  • Nachhaltige (intelligente) Siedlungsentwicklung

Die Themengebiete „Natur und Umwelt“, „Soziale Infrastruktur/Demographischer Wandel“ und „Öffentliche Verwaltung“ sind Querschnittsthemen und werden in den jeweiligen Handlungsfeldern berücksichtigt.

Wichtig ist bei der Erarbeitung des KEK ein konstruktiver Umgang mit der prognostizierten Bevölkerungsabnahme und den damit verbundenen Problemstellungen wie einem strukturellen Leerstand in Wohn- und Gewerbeobjekten, einer Unterauslastung der vorhandenen Infrastruktur und einer steigenden Nachfrage nach altersgerechter und nachhaltiger Infrastruktur.

Insgesamt spielt die Entwicklung von Lösungen zur Daseinsvorsorge, neben der Wirtschaftsförderung, eine zentrale Rolle für den Landkreis. Dies zeigt sich nicht zuletzt auch an der Leadpartnerschaft des Landkreises für das Leitprojektes Demographie und Daseinsvorsorge in der Metropolregion Hamburg.

Weitere Informationen zum KEK finden Sie auf der Homepage des Kreises www.kreis-lup.de.